Gemüse- und Tomatenerde

Vorteile:

  • Hohe Bodenfruchtbarkeit
  • weniger Pflege- und Düngeaufwand
  • auf Basis ausgewählter Oberpfälzer Qualitätskomposte hergestellt

Bestandteile:

  • Qualitätskompost
  •  Mischtorf
    feiner Weißtorf
  • Holzfaser
  • Dünger


Merkmale:

  • stark torfreduziert
  • unkrautsamenfrei
    bestes Wasserspeichervermögen
  • nährstoffbevorratet
    sehr hoher Humusgehalt
  • hoher Kaligehalt
  • optimale Nährstoffzusammensetzung und hohe Strukturstabilität
  • speziell auf die Bedürfnisse von Tomaten eingestellt
  • gebrauchsfertig (Freiland, Gewächshaus, Kübel)


Anwendung:

  • Pflanzsubstrat für alle stark zehrende Gemüsekulturen wie Tomaten, Gurken, Paprika, Kürbis und Zucchini im Topf, Kübel, Gewächshaus oder Foliensack
  • als Pflanzlochsubstrat oder flächig als Pflanzboden
  • Vorratsdüngung für die gesamte Vegetationszeit ausreichend
  • Anwendung unmittelbar vor Bepflanzung

Gärtnertipp:

  • Für Tomaten ist mittelschwerer tiefgründiger und gut mit Humus versorgter Boden besonder geeignet. Das Pflanzloch sollte sehr tief sein, da die Tomatenpflanzen am Stängel zusätzliche Wurzeln ausbilden. Tomaten können auch im Freiland direkt in Oberpfälzer Gemüse- und Tomatenerde gepflanzt werden.
  • Standort: Ideal ist der Anbau unter einer Überdachung. Auch eine sonnige lage an der Hauswand oder auf Balkon und Terrasse ist für die wärmeliebende Paprika sehr zu empfehlen. Hier sollten die Kübel aber mindestens 10 Liter Volumen fassen.
  • Nicht für Aussaaten, Topfkulturen und Blumenkästen verwenden. Hierfür empfehlen wir die Oberpfälzer Geranien- und Kübelpflanzenerde oder die Oberpfälzer Premium Pflanzerde